Möchte man sich von der Lebensversicherung trennen, weil beispielweise Geld benötigt wird, denken die Meisten zuerst an das Kündigen der Versicherung. Was Viele dabei nicht wissen: Der Verkauf oder die Beleihung von Lebensversicherungen ist oftmals der bessere Weg.

Eine Lebensversicherung verkaufen – das erscheint erst einmal kompliziert. Dabei ist der Vorgang relativ einfach. Die Möglichkeit, sich von einer laufenden Lebens- oder auch Rentenversicherung zu trennen, besteht schon seit Jahren.

Bei finanziellen Engpässen alternativ ein Darlehen über die Bank aufzunehmen, ist inzwischen gängige Praxis. Dabei haben Viele bereits eigenes Kapital, auf das sie zurückgreifen könnten – sie wissen es nur nicht. Denn statt fremdes Geld zu leihen, kann ganz einfach die Police beliehen werden. Der Vorteil: Meist ist es deutlich günstiger, eine Versicherung zu beleihen. Hinzu kommt, dass die Police in den meisten Fällen als Sicherheit reicht und die Bonitätsprüfung daher weniger aufwendig und „streng“ ist oder sogar ganz wegfällt.

Beide Optionen – Lebensversicherungen verkaufen oder beleihen – werden auf unseren Seiten ausführlich erklärt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen